Software Druckvorstufe Asura

Vollautomatisierte Qualitätsprüfung von Druckdateien — Vertrauen Sie auf die Automatisierung Ihrer Druckvorstufe!

Asura® bietet Ihnen eine vollautomatisierte Qualitätsprüfung von Druckdateien in der Druckvorstufe mit anschließender Optimierung der PDF-Dateien. Fehleridentifikation – Korrektur – alles automatisch in Ihrem Workflow! Zeitersparnis und bessere Qualität: Schöpfen Sie das Kosteneinsparpotential in Ihrer Druckvorstufe mit Asura voll aus. Mit Asura werden Sie Ihren Druckschluss zuverlässig einhalten und Kundenbeschwerden sowie Nachdrucke vermeiden.

Icons-Die Vorteile von Asura


Mit der Preflighting-Software Asura erstellen Sie alle Ihre Druckdaten vollkommen automatisiert in Adobe Standard und stellen somit einen reibungslosen Druck sicher: Eingehende Dateien wie Anzeigen, Artikel, oder jegliche andere PDF-Druckaufträge werden automatisch importiert, über Asuras Preflight-Modul auf Fehler wie z.B. gering auflösende Bilder, Haarlinien oder Transparenzen geprüft, mit Hilfe der umfangreichen Korrektur-Module ggf. korrigiert und anschließend für den Druck optimiert. Somit deckt die „digitale Datenwaschmaschine“ Asura nicht nur die Fehleridentifikation, sondern auch die Fehlerkorrektur und die Normalisierung ab, d.h. die Aufbereitung der PDFs entsprechend des geltenden Standards, sodass die aufbereiteten Druckdaten fehlerfrei und reibungslos gedruckt werden können.

Durch die Anbindung von Asura an das Workflow Management System Workspace können gesamte Arbeitsabläufe in der Druckvorstufe über die Software abgebildet werden. Per Drag & Drop lassen sich Workflows einfach aufsetzen. Funktionen wie das automatische Einsammeln von Dateien aus Hotfolders, E-Mail-Anhängen oder FTP und das Steuern von Aufträgen über Jobtickets ermöglichen einen hochautomatisierten Arbeitsablauf. Damit läuft die Druckvorstufensoftware Asura vollkommen selbstständig und rund um die Uhr ohne Aufsehen im Hintergrund, aber mit großem Effekt auf Ihre Produktion.

Anwender-Aussage zu Asura

Anwendung: Mit diesen Features löst Asura typische Arbeitsschritte in der Druckvorstufe automatisch

  • Kunden übermitteln ihre Druckdaten per E-Mail oder per Upload auf Ihren FTP-Server.
  • Workspace lädt die Datei automatisch von der E-Mail oder dem FTP herunter und schickt die Datei weiter in Asuras Preflight Modul. Dort werden die Daten auf Fehler geprüft. Auf Wunsch wird ein Fehlerbericht erstellt.
  • Werden Fehler identifiziert, erfolgt die automatische Fehlerkorrektur über verschiedene Module, die nacheinander automatisch ablaufen:

    • Das „Modul PDF erzeugen“ zerlegt das PDF in seine einzelnen Bestandteile (Bild, Text, Logodateien etc.), führt grundlegende Optimierungen durch und setzt das PDF analog des Adobe Standards zusammen.
    • Die Farbmanagement-Funktion definiert die Einstellungen für die Farbeingangskalibrierung und das Überdrucken.
    • Transparenzen werden entfernt.
    • Datennormalisierung: Die Daten werden alle entsprechend eines Standards aufbereitet, der es ermöglicht, dass das PDF zur Druckumgebung kompatibel ist und von allen weiteren Softwares und Druckmaschinen im Workflow nahtlos interpretiert und weiterverarbeitet werden kann. Sodass einer reibungslosen Produktion nichts mehr im Wege steht.

  • Über zusätzliche Module wie „Doppelseiten schneiden“, „Mehrseiter aufteilen“ oder „Seitenformat ändern“ lassen sich die Druck-PDFs einfach und schnell weiter aufbereiten.

Mit seinem hohen Automatisierungsgrad beschleunigt Asura sämtliche Produktionsprozesse in der Druckvorstufe, spart manuelle Eingriffe und dadurch kostbare Zeit.

ROI und Vorteile: Wie unsere Kunden durch den Einsatz von Asura profitieren

  • Vermeidung von Fehldrucken, Kundenbeschwerden und Nachdrucken: Dank des automatischen Datenchecks bei Auftragseingang macht Asura proaktiv auf Fehler in den Dateien aufmerksam und korrigiert sie auf Wunsch. Durch die Optimierung Ihrer Druckdateien hebt die Software Ihre Daten auf ein neues Qualitätsniveau. Fehlerhafte Druckdaten gehören der Vergangenheit an. Es gibt keine Fehldrucke mehr.
  • Sie sparen nicht nur bares Geld, sondern können Ressourcen durch die effizientere Gestaltung Ihrer Druckvorstufe gezielter einsetzen und nutzen. Manuelle Eingriffe bei der Datenkorrektur werden über den Einsatz der Software für die Druckvorstufe stark reduziert.
  • Zeitsparender Druck: Über den hohen Automationsgrad lassen sich die Vorlaufzeiten in der Druckvorstufe reduzieren. Druckdienstleister können zusätzliche Druckaufträge annehmen und umsetzen.
  • Höhere Maschinenauslastung: Steigt die Anzahl Ihrer Aufträge, aber die Stückzahlen und Umfänge werden geringer? Dann können Sie mit dem hohen Automationsgrad von Asura die Arbeitsschritte in der Druckvorstufe deutlich beschleunigen und letzten Endes die Durchlaufzeiten straffen.
  • Flexibilität für Ihre Druckworkflows: Dank der Anbindung von Asura an Workspace können Sie Ihre Produktionsprozesse jederzeit anpassen und automatisieren. Workflows lassen sich schnell und einfach über Drag & Drop erstellen. Eingehende Druckaufträge werden automatisch durch die Bearbeitungsschritte geschickt.
  • Anpassung an Ihre Produktionsanforderungen dank des modularen Aufbaus der Druckvorstufensoftware Asura.
  • Einfache Bedienbarkeit: Die Benutzeroberfläche ist sehr nutzerfreundlich und klar gestaltet. Es sind keine IT- oder Programmierkenntnisse erforderlich. Die Druckvorstufen-Software ist gut aufgebaut und strukturiert, stabil und zuverlässig. Es muss keine zusätzliche Zeit für Instandhaltung oder Reporting investiert werden.
  • Sicherheit und Zuverlässigkeit für Ihren Druck: Mit unserer mehr als 20jährigen Erfahrung in der Druckindustrie und dem Verlagswesen sowie dem engen Austausch mit unseren weltweit über 3.000 Kunden entwickeln wir stabile Software-Programme mit einem hohen Automationsgrad, auf die Sie sich verlassen können.
  • OneVision Support: Bei Abschluss eines Wartungsvertrags genießen Sie alle Vorteile des OneVision Supports: OneVision Helpdesk, regelmäßige Software-Updates sowie regelmäßige kostenlose Usertrainings und Webinare. Unser Helpdesk Team steht Ihnen mit seiner umfangreichen Erreichbarkeit und individuellen Ansprechpartnern mit raschen und kompetenten Lösungen bereit.

Technische Highlights: Welche Features bietet Asura®?

Asura Module:

Icon-'Transparenzen auflösen' Modul

Transparenzen auflösenEntfernt Transparenzen aus Dokumenten
Icon-'Normalisieren' Modul NormalisierenPasst die Datei an Ihre Druckumgebung an
Icon-'Preflight' ModulPreflight Führt eine detaillierte Qualitätsprüfung der Dateien durch
Icon-'Farbmanagement' Modul Farbmanagement Definiert Einstellungen für Farbeingangskalibrierung und Überdrucken
Icon-'PDF erzeugen' ModulPDF erzeugen Konvertiert alle unterstützten Dateiformate nach PDF. Führt einige grundlegende Optimierungen durch
Icon-'Mehrseiter aufteilen' Modul Mehrseiter aufteilen Teilt Dokumente in mehrere Dokumente mit einer festgelegten Anzahl von Seiten auf
Icon-'Doppelseiten schneiden' ModulDoppelseiten schneiden             Teilt Dokumente horizontal oder vertikal, wenn sie eine vordefinierte Größe überschreiten
Icon-'Seitenformat ändern' Modul Seitenformat ändernÄndert Seitengrößen abhängig vom Originalformat und vorgefundenen Zuschnittrahmen (TrimBox)
Farbnamen vereinheitlichenVereinheitlicht die Namen von Prozess- und Sonderfarben, insbesondere PANTONE-Farben
Icon-'Druckbogen einrichten' ModulDruckbogen einrichtenDefiniert Eigenschaften des Druckbogens wie Papiergröße, Ausgabeorientierung
und die Druckzeichen, die platziert werden sollen
Icon-'Solvero Approval' ModulSolvero Approval Sendet Auftragsdateien für die manuelle Begutachtung/Überarbeitung/Freigabe an Solvero
Icon-'URLs erkennen' Modul URLS erkennenPrüft den gesamten Text der Eingangsdateien auf Zeichenketten, die URLs darstellen und fügt entsprechende Links ein
Icon-'Weißrand entfernen' ModulWeißrand entfernenBeschneidet Seiten anhand des Seiteninhalts
Icon-'Konvertieren in Bild und EPS' ModulKonvertieren in Bild und  EPS Konvertiert Dokumente in Bilddateien und EPS-Dateien
Icon-'Dokumente zusammenführen' ModulDokumente
zusammenführen 
Führt die Seiten von zwei oder mehreren Dokumenten in ein Dokument zusammen
Icon-'Wasserzeichen platzieren' ModulWasserzeichen platzierenPlatziert ein Wasserzeichen auf jeder Dokumentseite
Icon-'Dokumente ausdrucken' ModulDokumente ausdruckenDruckt Dokumente auf beliebige, installierte PostScript-Drucker
Icon-'Dokumente vergleichen' ModulDokumente vergleichenErstellt ein Differenzbild zweier Versionen eines Dokuments oder berechnet die Farbeinsparung nach InkSave
Icon-'Prompt PDF' ModulPrompt PDFErzeugt PDF-Dateien, die für eine schnelle Bildschirmanzeige optimiert sind
Icon-'Seiten überlagern' modulSeiten überlagernÜberlagert die Seiten zweier Dokumente
Icon-'Vorschaubild erzeugen' ModulVorschaubild erzeugenErzeugt ein Vorschaubild im PNG-Format von jeder Dokumentseite
Barcodes erkennenPrüft ob Barcodes in einseitigen Dokumenten vorhanden sind.
Folgende Barcode-Typen werden erkannt: EAN 8, EAN 13, UPC-A, Code 39, Code 128, ISBN 13, ITF (Interleaved 2 of 5) und QR.
Bilder extrahierenExtrahiert Bilder aus PDF-Dateien

 

4D Color Management:
Die 4D-Farbmanagement-Technologie ermöglicht eine reibungslose Integration der neuen Standardfarbprofile im Akzidenz- und Zeitungsdruck und erhält den Schwarzaufbau bei der Farbraumkonvertierung. Somit werden Passerprobleme vermieden und Reklamationen verringert.

Unterstützung aller relevanten Barcode-Typen:
Kunden haben damit nicht nur die Möglichkeit, auf jede Seite ihres Druckerzeugnisses einen individuellen Barcode zu drucken, um z.B. jeder Seite eine exakte Position im fertigen Magazin zuzuordnen, sondern die Barcodes auch automatisiert überprüfen zu lassen. Asura erkennt dabei Barcodes nicht nur automatisch, sondern kann auch Barcodewerte lesen und dem jeweiligen Barcodetypen zuordnen. Relevante Daten werden hierbei protokolliert.

 

Beispiele für Asura Module: 

Asura Modul "Dokumente vergleichen"
Asura Modul "Dokumente vergleichen"
Asura Modul "Seiten vergleichen"
Asura Modul "Seiten vergleichen"
Asura Modul "Prompt PDF"
Asura Modul "Prompt PDF"
Asura Modul "Solvero Approval"
4D Farbtechnologie
4D Farbtechnologie
 

Varianten & Module: Asura® Access, Asura®, Asura® Pro

Je nach Ihren individuellen Bedürfnissen, bieten wir Ihnen die passende Software-Lösung für Ihre Druckvorstufe.

Asura AccessAsuraAsura Pro
Icon-'Transparenzen auflösen' Modul Transparenzen auflösen     OneVision check mark - AsuraOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Normalisieren' Modul Normalisieren  OneVision check mark - AsuraOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Preflight' ModulPreflightOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Farbmanagement' Modul FarbmanagementOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'PDF erzeugen' ModulPDF erzeugenOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Mehrseiter aufteilen' Modul Mehrseiter aufteilenOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Doppelseiten schneiden' ModulDoppelseiten schneiden             OneVision check mark - AsuraOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Seitenformat ändern' Modul Seitenformat ändernOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Farbnamen vereinheitlichenOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Druckbogen einrichten' ModulDruckbogen einrichtenOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Solvero Approval' ModulSolvero ApprovalOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'URLs erkennen' Modul URLS erkennenOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Weißrand entfernen' ModulWeißrand entfernenOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Konvertieren in Bild und EPS' ModulKonvertieren in Bild und EPSOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Dokumente zusammenführen' ModulDokumente zusammenführenOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Wasserzeichen platzieren' ModulWasserzeichen platzierenOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Dokumente ausdrucken' ModulDokumente ausdruckenOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Dokumente vergleichen' ModulDokumente vergleichenOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Prompt PDF' ModulPrompt PDFOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Seiten überlagern' modulSeiten überlagernOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Vorschaubild erzeugen' ModulVorschaubild erzeugenOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Barcodes erkennenOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Bilder extrahierenOneVision check mark - AsuraOneVision check mark - Asura
Icon-'Job Tickets' ModulJob TicketsOneVision check mark - Asura
Icon-'PlugRECOMPOSEin' ModulPlugRECOMPOSEinOneVision check mark - Asura
Icon-'PlugCROPin' ModulPlugCROPinOneVision check mark - Asura
Icon-'PlugSPOTin' ModulPlugSPOTinOneVision check mark - Asura
Icon-'PlugFITin' ModulPlugFITinOneVision check mark - Asura
Icon-'PlugFILTERin' ModulPlugFILTERinOneVision check mark - Asura
Icon-'PlugTEXTin' ModulPlugTEXTinOneVision check mark - Asura

Case Studys: Wie unsere Kunden Asura nutzen

Ripon Printers

Ripon Printers Logo

“Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit den OneVision Produkten, die wir gekauft haben. Asura ist schnell, effektiv und leistungsstark.“ – Mike Thorson über die erfolgreiche Automatisierung des Produktions-Workflows der US-Druckerei Ripon Printers

Welchen Automationsgrad kann ein Produktionsworkflow einer Druckerei erreichen? Welche Erfolge können darüber hinaus mit Software-Lösungen von OneVision erreicht werden? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert das Best Practice Beispiel von Ripon Printers,  deren Ursprünge im Zeitungsverlagswesen liegen und sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem großen Druckhaus in den USA entwickelt hat.
Im Jahre 1962 begann mit dem Druck und der Herausgabe von Zeitungen die Firmengeschichte von Ripon Printers. Über die Jahre hinweg konnte sich Ripon Printers zu einer Akzidenzdruckerei mit jährlichem Umsatz von über 50 Millionen US-Dollar entwickeln. Vom Firmenhauptsitz in Wisconsin aus, nutzt Ripon Printers Highend-Technologien, um Dienstleistungen für Kataloghersteller und Verlage in ganz USA anzubieten.

Im Folgenden berichtet Mike Thorson, Druckvorstufenleiter bei Ripon Printers, wie die Unternehmung den Automatisierungsgrad ihrer Produktion erhöhen konnte und erläutert die beachtlichen Vorteile, die dadurch im Bezug auf Effizienz, Qualität und Kostenreduktion gewonnen wurden.


Wieso haben Sie sich entschieden in OneVision Asura und die Workflow-Lösungen Workspace Pro und Workspace Balance zu investieren? Welche Erwartungen hatten Sie an die Software-Lösungen?
Wir haben vor vielen Jahren OneVision Speeflow Check and Speeflow Edit gekauft. Um einige der zusätzlichen Automatisierungsfunktionen hinzuzugewinnen, haben wir seitdem immer wieder Asura Updates durchgeführt. Im Anschluss daran haben wir auch Workspace Pro und Workspace Balance zu unserem Produktions-Workflow hinzugefügt, um so noch den Automationsgrad weiter zu erhöhen, Module aneinanderreihen zu können und dadurch auch den Durchsatz zu erhöhen. Aktuell laufen im Durchschnitt 5.000 Seiten pro Woche durch OneVision Asura, in Spitzenphasen sind es sogar bis zu 11.000. Wir haben es insbesondere gekauft wegen des Preflights und der automatischen Korrektur von Fehlern bei PDF Dateien.

Inwiefern haben Asura, Workspace Pro und Workspace Balance Ihre Erwartungen erfüllt?
Die Lösungen funktionieren sehr gut. Sie sind schnell und effektiv.

Könnten Sie bitte beschreiben wie Asura, Workspace Pro und Workspace Balance in Ihrer Produktion eingesetzt werden?
Asura befindet sich am Anfang unseres Prinergy Workflows, um Fehler zu erkennen und eingehende PDF Dateien zu preflighten. Einmal durch Asura gelaufen, haben wir kaum irgendwelche Probleme mit Prinergy.


War es schwierig, OneVision-Produkte in Ihre bestehende Prozess- und Systemlandschaft zu implementieren?

Im Hinblick auf das “Zusammenarbeiten” mit unserem Workflow war es sehr einfach. Während der ersten Tage hatten wir zunächst nur einige Basismodule laufen, denn es braucht ein wenig Zeit, ein tieferes Verständnis für all die unterschiedlichen Optionen aufzubauen, die zuerst integriert wurden. Letztlich gibt es hunderte verschiedene Möglichkeiten einen Workflow aufzusetzen. Beginnt man aber erst mal damit, bauen sich die Workflow Teile selbst aufeinander auf und es funktioniert immer einfacher und schneller neue Prozesse zu erstellen.

Wie vereinfachen Asura, Workspace Pro und Workspace Balance Ihre Arbeit?

Durch den virtuellen Preflight und die automatische Korrektur der meisten Fehler, haben wir die Möglichkeit den Fokus auf Themen wie RIP, Trapping und automatisches Ausschießen zu legen. Wir konnten weiterhin als Unternehmung Wachstum erzielen während der Personalbedarf in der Druckvorstufe reduziert werden konnte.


Hat die Tatsache, dass Sie bereits OneVision Produkte im Einsatz haben, Ihre Entscheidung, in Workspace Pro und Workspace Balance zu investieren, beeinflusst? Falls ja, wie wurde dadurch Ihre Entscheidung beeinflusst?
Ja. Die Speedflow Produkte funktionierten so gut, dass wir die Zuverlässigkeit der Software oder die Fähigkeit in sehr schneller Zeit einen hohen Durchsatz zu erreichen nie in Frage stellten. Wir glaubten daran, dass die Unternehmung OneVision ein Verständnis dafür hatte, wonach wir suchten. Als die Produkte für unseren Bedarf da waren, haben wir darauf vertraut, dass unsere Bedürfnisse erfüllt werden – und das wurden sie auch.

Wie zufrieden sind Sie mit dem Support von OneVision?

Ich bin sehr zufrieden damit. Um ehrlich zu sein, brauchen wir viel weniger Support wie bei anderen Software Updates, aber wenn wir Rat benötigen, ist der OneVision Support da und hat auch Antworten. Gelegentlich senden wir problematische Dateien und egal was gesendet wurde, bis heute fand OneVisions Support immer eine Lösung dafür.

Was würden Sie Ihren Kollegen von anderen Akzidenzdruckereien berichten, wenn diese nach Ihren Erfahrungen mit OneVision Produkten fragen?

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit den OneVision Produkten, die wir gekauft haben. Asura ist schnell, effektiv und leistungsstark. Als wir 2005 ursprünglich OneVisison Speedflow Check und Edit kauften, fragte mich einer meiner Angestellten „Warum verschwenden wir so viel Geld für ein Stück Software?“. Nachdem wir Speedflow Check und Edit für circa ein Jahr im Einsatz hatten, erklärte der gleiche Angestellte „Das ist die beste Software, die wir je gekauft haben.“

Leitet Herunterladen der Datei einPDF Version für den Download

Sutter Telefonbuchverlag GmbH

Sutter Telefonbuchverlag Logo

Produktion und Qualität aus einem Guss

„Mit Asura realisieren wir seit 2006 automatisierte PDF-Workflows zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden. Sowohl bei der Wandlung von Kunden- zu Produktionsdateien als auch beim Cross Media Publishing sowie bei der Übermittlung druckreifer Dateien an Druckereien sind wir dank Asura effizient und zugleich flexibel. Zudem können wir uns hinsichtlich künftiger Anforderungen optimal weiterentwickeln“, erklären Jochen Krause und André Sliwian. Beide administrieren Asura bei der Sutter Telefonbuchverlag GmbH, einem der bedeutendsten Verlage für Verzeichnismedien in Deutschland.

Die Sutter Telefonbuchverlag GmbH wurde 1927 gegründet und zählt heute mit ihrem Hauptsitz in Essen und Niederlassungen in Stuttgart, Detmold und Potsdam zu Deutschlands größten Verlegern von Telefon- und Branchenverzeichnismedien. Gemeinsam mit der Telekom-Tochter DeTeMedien GmbH gibt die Verlagsgruppe insgesamt 121 Printausgaben mit ca. 85.000 Anzeigen pro Jahr von Das Telefonbuch, Das Örtliche, Gelbe Seiten und Gelbe Seiten regional heraus. Auch für die hochfrequentierten Online-Ausgaben der Kommunikationsverzeichnisse zeigt sich das Unternehmen in seinen Verlagsgebieten verantwortlich. Dabei ermöglicht die Sutter Telefonbuchverlag GmbH vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen medienübergreifend und reichweitenstark Werbung zu platzieren.

Höhere Qualität durch effizientere Abwicklung
In den letzten Jahren wurde Schritt für Schritt aus analogen Arbeitsschritten ein durchgängiger digitaler Workflow realisiert. Im Zuge dieser ganzheitlichen Prozess-Digitalisierung war es für das Unternehmen selbstverständlich, auch für die Fertigung eine einheitliche Softwarelösung zur Datenoptimierung zu suchen. „Da Asura bereits seit 2006 im Anzeigensatz zur Fremddatenbearbeitung und Anzeigenoptimierung eingesetzt wurde, fiel uns die Entscheidung nicht schwer, auch die Datenprüfung und die Optimierung der kompletten Fertigung (Anzeigen- und Seitenerstellung) mit Asura abzuwickeln. So können wir Rückläufer technisch fehlerhafter Anzeigen seitens der Druckerei nahezu ausschließen“, erläutert Harry Koch, Leiter der Anzeigenherstellung bei der Sutter Telefonbuchverlag GmbH. „Dadurch können wir nicht nur die Sicherheit in der Auftragsabwicklung verbessern, sondern zugleich freigewordene Ressourcen nutzen. Das ermöglicht uns eine stärkere Konzentration auf unsere Kernaufgabe, dem Kunden eine optimale Betreuung seiner Print-und Onlineeinträge in Punkto Gestaltung zu liefern.“


Gewappnet für den Fortschritt

Vor gut einem Jahr erfolgte schließlich der Umstieg auf die mit Spannung erwartete Version 12. „Die komplette Veränderung der System-Architektur hin zum vielversprechenden modularen Aufbau machte es möglich, den bestehenden Workflow exakt abzubilden und redundante Arbeitsschritte auszuschließen. Die heute im Einsatz befindlichen Produktionslinien ermöglichen außerdem durch neue Features weitere Teilprozesse automatisiert abzuwickeln“, beschreiben André Sliwian und Jochen Krause den derzeitigen Status nach der Versionsumstellung. „Der modulare Aufbau bietet viel Raum, um technische Kreativität zu entfalten. Daher blicken wir mit dem guten Gefühl in die Zukunft, künftigen technischen Anforderungen auch weiterhin gewachsen zu sein.“

 

Leitet Herunterladen der Datei einPDF Version für den Download

Das sagen unsere Kunden über Asura®

Financial Times Logo

Peter Slaughter, Advertisement, Production and Operations Director, Financial Times:
"Das extrem sichere System reduziert die Administrationszeit und die Fehlerrate erheblich.
Außerdem ermöglicht es unseren Kunden, ihre Dateien auf einem schnellen und effizienten Weg zur Verfügung zu stellen."

DuMont Mediengruppe Logo

Götz Fahlke, Anwendungsberater, DuMont Mediengruppe:
"Die 4D-Farbraumumwandlung ermöglicht uns mit dem Vermeiden von schwarzem Text in den Buntfarben eine weitere Steigerung der Druckqualität bei gleichzeitiger Optimierung und Vereinfachung des Workflows."

Druckhaus Waiblingen Logo

Thomas Ovelgönne, Head of Prepress, Druckhaus Waiblingen:
"Die neue 4D-Farbmanagement-Technologie macht Farbraumumwandlungen und Sprachwechsel viel einfacher und sicherer. Schwarze Bestandteile bleiben bei Farbraumumwandlungen – selbst beim Auflösen von Transparenzen – erhalten. Auch bei Dokumenten in falschen Farbräumen sind Sprachwechsel kein Problem mehr! Mit dieser Technologie sehen wir uns gut vorbereitet auf die bevorstehende PSO-Umstellung und die damit verbundenen Farbraumanpassungen."

Sutter Telefonbuchverlag Logo

Bernhard Lüders, CEO, Sutter Telefonbuchverlag GmbH:
"Asura ist ein wichtiger Bestandteil bei der Realisierung eines durchgängigen digitalen Workflows: Wir setzen Asura im Anzeigensatz, bei der Datenprüfung und bei der Optimierung der kompletten Fertigung ein.“

Sin Chew Daily Logo

Sin Chew:
"Der Einsatz der Preflight-Funktion von Asura ermöglicht es uns, die finalen Druckergebnisse zu visualisieren und inhaltliche Fehler zu korrigieren, die zu einer Reklamation von Werbeanzeigen führen würden. Wir haben es erfolgreich geschafft, die Reklamationen von Werbeanzeigen auf ein annehmbares Level zu senken.“

Referenzen

Financial Times Logo
The New York Times Logo
Telegraaf Media Groep Logo
Times of India Logo
Jeppesen Logo
Vogel Logo