Erfolgsstory
Tapeten­produktion

Schnellere Produktionsprozesse: Digitaldruck Tapete

Von 3 Tagen auf 2,5 Stunden: Wie wird die Durchlaufzeit pro Auftrag effizienter?

Vom traditionellen Siebdruck hin zum individuellen Digitaldruck von Tapeten – diesen Wandel vollziehen aktuell viele Druckdienstleister, so auch ein großer europäischer Tapetenhersteller (der Druckdienstleister möchte anonym bleiben um seinen Marktvorteil nicht zu gefährden). Um seinen Produktionsworkflow mit einer geeigneten Digitaldruck Software zu automatisieren, wählte der Tapeten-Hersteller OneVision als Partner.

Die OneVision Highlights

Digitaldruck Tapete – Eine Kombination, die noch relativ jung ist, aber viele Möglichkeiten bietet. Um die Produktion auch profitabel zu machen, hohen Lagerstand zu vermeiden und manuelle Arbeitsschritte zu minimieren, bietet die Wide Format Automation Suite von OneVision als Digitaldruck Software eine Lösung mit vielen Vorteilen:

  • Höhere Margen durch einen reibungslosen Workflow
  • Fehlerfreie Produktion durch automatisierte Druckdatenaufbereitung
  • Entlastung des RIPs u.a. durch Reduzierung der Dateigröße
  • Flexible Berechnung von Bahnbreiten
  • Bessere Produktionsplanung durch intelligente Produktionslinien

Diese Technik
Details sollten
Sie kennen:

60 % Einsparung der Lagerkapazität

Durch eine bedarfsgerechte Produktion von digital gedruckten Tapeten werden teure Lagerflächen nicht mehr benötigt und somit auch dauerhaft Kosten eingespart.

Etikett mit Tapeteninformation

Für jeden Auftrag und jede Tapetenbahn wird durch die Wide Format Automation Suite automatisch ein Etikett erzeugt, welches auftragsspezifische Informationen enthält wie z.B. Artikel- und Anfertigungsnummer, notwendige Tapetensymbole, Barcodes oder Thumbnails des Motivs.

Smarte Vorbereitung für den Druck

Muster/Nutzen werden durch die Digitaldruck Software als Bahn intelligent angeordnet, so dass diese voll automatisiert produziert und geschnitten werden können.

Vereinfachter Workflow, Integration zu bestehenden Systemen

Durch eine direkte Anbindung der OneVision Software an den Dateneingang sowie alle weiterführenden Systeme entsteht ein reibungsloser End-2-End Workflow. Durch die Implementierung der Wide Format Automation Suite konnte sich der Tapetenhersteller so erfolgreich von dem vorherigen analogen Workflow mit Papierauftragstasche lösen und profitiert jetzt von deutlich mehr Effizienz und Profitabilität.
Mehr zu Schnittstellen