Logo Wide Format Automation Suite

Ihre Software Lösung für hochwertige Megaposter

Megaposter sind zweifelsohne die Stars in der Außenwerbung und garantierter Blickfang für eine Vielzahl an Zielgruppen. Doch vom Auftragseingang bis hin zum fertigen Megaposter gilt es einige Herausforderungen zu meistern. Häufig wiederkehrende, manuelle Arbeitsschritte in der Druckproduktion sind sowohl zeitintensiv als auch fehlerbehaftet.

Gleichzeitig wird das Zeitfenster für die Auslieferung immer kleiner und der Kostendruck auf Druckdienstleister höher. Diese Erfahrung machte auch der Hamburger Großformatdrucker Kleinhempel GmbH. Seit 2019 geht der Traditionsunternehmer deshalb einen neuen Weg: den der Workflow-Automatisierung in Zusammenarbeit mit OneVision Software.

=> Wachstumspotenzial dank schnellerer Durchlaufzeiten

Herausforderungen werden zu Stärken

  • Reibungslose Prozesse

Vollständig automatisierter Workflow ersetzt manuelles, fehleranfälliges Arbeiten und garantiert qualitativ hochwertige Druckprodukte.

  • Zeitersparnis

Dank der Funktion "Seiten kacheln" werden Produktteile wie Bahnen automatisiert berechnet und aufgeteilt.

  • Planungssicherheit

Automatisierung garantiert Transparenz der Projekte und erleichtert die Produktionsplanung wodurch Material eingespart und Rüstzeiten reduziert werden.

  • Wachstumspotenzial schaffen

Reduzierung der Durchlaufzeiten – gerade auch bei sehr großen Dateien – pro Auftrag von 3 Stunden auf 5 Minuten im Durchschnitt schafft Kapazitäten für eine höhere Produktivität und erzielt dadurch Umsatzsteigerungen.


Mehr Effizienz durch automatisierte Prozesse

  • Mehr Übersicht dank individueller Reports

Die Erstellung einer internen Druckübersicht mit Angabe auftragsspezifischer Informationen (z.B. Druckgröße und benötigtes Material) verschafft Transparenz in der Produktion und macht ein Projekt überschaubar.

  • Arbeitserleichterung in der Postproduktion

Die voll automatisierte Motivbeschriftung außerhalb des sichtbaren Bereichs erleichtert die Konfektionierung der Megaposter. Die einzelnen Bahnen können schneller identifiziert,
angeordnet und verschweißt werden.

  • Passgenaue Optimierung der Druckdaten

Ösenmarkierungen und Hohlsäume werden in den gelieferten Druckdaten automatisiert ergänzt und müssen nicht mehr manuell angelegt werden.

  • Kundenorientiertes Arbeiten

Automatisierte Erstellung eines Versandlabels (Inhalt, Motiv, Material) für den Endkunden mittels Funktion Variabler Datendruck.


Vergleich: Ausgangssituation – automatisierter Workflow Megaposter

Ausgangssituation mit herkömmlichen Prozessen

  • Vorstufen-Mitarbeiter sind bis zu 90% ihrer Zeit beschäftigt mit wiederkehrenden Routine-Aufgaben, die keinen Umsatz bringen
  • 30 manuelle Arbeitsschritte nötig, um den Druckauftrag zu überprüfen und Fehler zu
    beheben

  • Manuelle Einteilung der Poster-Bahnen mit einer Grafiksoftware in gleichgroße Paneele

  • Ösen und Hohlsäume werden händisch von einem Mitarbeiter ausgemessen und angezeichnet

Vorteile durch digitalisierte, automatisierte Prozesse

    • Automations-Software schafft mehr  Raum und Zeit für andere, umsatzorientierte Aufgaben
    • Preflight (Color Management, Beschnittzugabe, Transparenzen flachrechnen etc.) erfolgt automatisiert. Fehler werden erkannt und automatisch behoben
    • Einteilung der Paneele und Berechnung der Überlappungsmaße des Megaposters erfolgen voll automatisiert
    • Ösenmarken werden automatisiert ohne zusätzlichen Aufwand nach Angaben des Kunden in der Druckdatei ergänzt

      Unsere Website nutzt Cookies

      Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

      Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

      Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

      Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.